Ihre Ansprechpartnerin

Du hast Fragen? Dann wende dich an Uschi Greve: +49 (0) 157 536 98 958

3 Tipps gegen Selbstdruck von Christian Gaertner

3 Tipps gegen Selbstdruck von Christian Gaertner

    von Christian Gärtner  

Mehr erreichen mit weniger Druck:

Von überall arbeiten, ein Unternehmen per Smartphone führen oder im Netzwerk mit Menschen von verschiedenen Kontinenten arbeiten – die moderne Welt bietet uns mehr Chancen und Freiheiten als je zuvor. Doch diese neuen Möglichkeiten setzen uns gleichzeitig unter Druck, das Beste aus unserem Leben zu machen. Wozu sage ich „ja“? Wozu sage ich „nein“? Und was war nochmal mein eigentliches Ziel dabei?

Christian Gaertner kennt diese Themen von seinen Kunden: mehr Reize, mehr Ablenkung, mehr Verwirrung. Als Coach und Trainer führt er sie zu Klarheit, zu innerer und äußerer Stärke. Der Unternehmer und Familienvater in ihm bringt den Tiefgang mit: Erst lernen wir uns selbst kennen, anschließend die Welt. Uns verrät Christian Gaertner drei seiner Tricks im Umgang mit Selbstdruck.

1. Vergleichen? Nur mit mir selbst!

Große Träume und begehrenswerte Lebenskonzepte – unser Umfeld stellt uns täglich neue Möglichkeiten vor. „So will ich auch sein! Dies und das würde ich auch gerne erreichen … Allzu schnell vergleichen wir uns mit anderen und verlieren dabei unseren eigenen Kurs aus den Augen“, so Gaertner. Er rät, sich auf den eigenen Weg zu fokussieren und sich genau auszusuchen, wem wir digital folgen. So bleiben wir uns selbst treu. „Vergleiche deine Leistungen nicht mit denen anderer Menschen, sondern mit deinen eigenen Leistungen in der Vergangenheit“.

2. Auch kleine Erfolge feiern

Gerade noch laufen wir über die erste Ziellinie und noch im selben Moment machen wir uns bereit für die nächste Herausforderung. Von einer Station zur nächsten hetzen, baut nicht nur Druck auf, sondern kann mit der Zeit auch ganz schön schlauchen. „Nimm dir die Zeit, Etappenziele zu feiern. So führst du dir selbst vor Augen, was du schon erreicht hast und wie groß dein Fortschritt ist. Daraus ziehst du neue Energie für deine nächste Herausforderung“. Gaertner betont dabei, wie wichtig eigene Rituale sind: „Luftsprünge und Freudentänze sind nicht peinlich, sie machen Erfolge für den ganzen Körper erlebbar!“

3. Zeit für sich schaffen

„Diese Zeit gehört mir!“ Eine klare Ansage für sich selbst und alle anderen. Wer regelmäßig Stunden oder ganze Tage im Kalender für die eigenen Ziele reserviert, der kommt diesen täglich spürbar näher und zieht daraus auch Kraft für den Alltag und die Mitmenschen.

Christian Gaertner berät große Konzerne und mittelständische Unternehmen, wie sie ihre Performance steigern und verborgene Potenziale ihrer Mitarbeiter entfalten. Seine persönliche Mission ist es Menschen in Ihre inneren Stärke zu bringen, nachhaltig und tiefgehend.

Am 02. April tritt Christian Gaertner beim MOTIVATION Summit der ZukunftsAthleten als Vortragsredner auf und gibt weitere Tipps. Mehr Informationen und Tickets gibt es unter www.ZA-Summits.com oder direkt bei Uschi Greve unter 0157 - 536 98 958, Mail: Bestellung@ZukunftsAthleten.com

Zurück

Copyright 2019 Matthias Herzog.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen und Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr Informationen.

OK!