Ihre Ansprechpartnerin

Du hast Fragen? Dann wende dich an Uschi Greve: +49 (0) 157 536 98 958

Unbox your Relationship - 3 Tipps, wie du Menschen für dich gewinnst und stabile Beziehungen aufbaust

Unbox your Relationship - 3 Tipps, wie du Menschen für dich gewinnst und stabile Beziehungen aufbaust

    von Tobias Beck  

Unbox your relationship - Tobias Beck

Tobias Beck flog aus dem Kindergarten, von der Grundschule und 5 verschiedenen Gymnasien. Vom Flugbegleiter mit Lernschwäche wurde er zu einem laut FOCUS besten Speaker im deutschsprachigen Raum.

Online erreicht er mehrere Millionen Menschen und sein Bewohnerfrei® Podcast schoss sofort auf Platz 1 der Charts. Hunderttausende schulte er bereits live und er ist persönlicher Berater namhafter CEO`S. Humorvoll zeigt er auf wie die Prinzipien des Erfolges und der Motivationspsychologie auch für Dich funktionieren können.

Tobias Beck hat gerade sein neues Buch veröffentlicht – Unbox your Relationship* – Wie du Menschen für dich gewinnst und stabile Beziehungen aufbaust.

Tobi nimmt dich in seinem neuen Buch mit auf die Reise, deren Ziel die besten Beziehungen deines Lebens sind. Weitere Informationen zum Buch findest du hier*.

Zuallererst darfst du dich dabei in dich selbst verlieben. Denn in der Beziehung zu dir selbst setzt du den Maßstab für Mitgefühl, Verständnis, Respekt und Vertrauen, der sich in all deinen weiteren Beziehungen spiegelt.

Wenn du gelernt hast, dich von hinderlichen Glaubenssätzen zu verabschieden, der Vergangenheit und dir selbst zu verzeihen, wird es dir gelingen, die richtigen Beziehungen in deinem Leben zu intensivieren und anderen für immer Lebewohl zu sagen. Denn dein Leben hat die besten Beziehungen verdient, die du führen kannst.

Tipp 1: Stelle einen Ehrencodex auf!

Die Geheimrezeptur für glückliche und lang anhaltende Beziehungen ist ein Ehrencodex mit gemeinsam definierten Werten oder, etwas direkter formuliert: Regeln. Ja, Beziehungen brauchen Regeln, die immer dann greifen, wenn jemand aus der Reihe tanzt.

Überlege einmal, welchen Code of Honor du gerne für deine Beziehung hättest (auch hier muss es nicht ausschließlich die Partnerschaft sein).

Eine Code of Honor in einer Partnerschaft funktioniert jedoch nur, wenn ihr euch gemeinsam darüber austauscht und überlegt, was euch wichtig ist und welche Regeln ihr aufstellen wollt. Und nicht vergessen: Ihr braucht auch eine Konsequenz für den Fall der Missachtung der aufgestellten Regeln. 

Vielleicht wollt ihr euch zudem überlegen, wie ihr zukünftig das Gespräch suchen könnt, wenn einer von euch merkt, dass der Partner nachlässig wird.

Tipp 2: Kritik ist wichtig!

Natürlich müssen wir innerhalb einer Beziehung auch mal sagen dürfen, was uns stört und was wir gerne anders hätten. Dabei geht es aber vor allem um das Wie und Wann. Vorwürfe, Beschwerden und Nörgeleien, die deinem Partner signalisieren, dass er in deinen Augen unzulänglich ist, sind Gift für eure Beziehung. eder von uns kann lernen, auf wertschätzende Weise Kritik anzusprechen. Eine hilfreiche Methode ist hierbei die gewaltfreie Kommunikation.

Hier ein paar Tipps, um Kritik auszusprechen:

  • Nicht urteilen, sondern beschreiben
  • Die Feedback gebende Person formuliert also, was sie wahrnimmt. z.B. „Ich nehme wahr, dass ...“, oder „Ich habe das Gefühl, dass ...“ oder „Aus meiner Perspektive ...“
  • Formulierunge in der „Ich-Perspektive“.
  • Nicht: „Du hast / bist ...“
  • So konkret und spezifisch wie möglich
  • Ehrlich und doch wertschätzend
  • Formuliert die Dinge, die ihr in der Beziehung gerne anders hättet, als Wunsch und nicht als Kritik
  • Sprecht davon, wie ihr euch fühlt, und nicht darüber, was euer Partner falsch gemacht hat

Hier noch ein paar Tipps, um Kritik anzunehmen:

  • Höre aufmerksam zu, nimm wahr, wenn dich etwas triggert oder verletzt, aber bleibe mit deiner Aufmerksamkeit bei dem, was die andere Person sagt.
  • Verteidige oder rechtfertige dich nicht – es soll darum gehen, die Wahrnehmung und Perspektive des Anderen zu verstehen.
  • Du kannst das Feedback in eigenen Worten wiederholen und Verständnisfragen stellen. (Dadurch vermeidest du, dass ihr aneinander vorbeiredet)

Tipp 3: Vereinbare Rituale mit deinem Partner!

  • Geht Commitments ein

Habt ihr bereits den Code of Honor für eure Beziehung? Wenn nicht, gehe jetzt zurück zu dem Kapitel und überlegt euch gemeinsam einen Code of Honor. Geht ein Commitment ein – nur für euch.

  • Vierter Flug von oben

Welches Abenteuer könnt ihr in eurer Beziehung zum Ritual werden lassen? Es muss ja nicht der vierte Flug von oben sein. Macht das, was euch glücklich macht und näher zusammenbringt.

  • „Alles ist möglich“-Dienstag

Probiert noch diese Woche den „Alles ist möglich“-Tag aus.

  • Feiere ALLES mit deinem Partner

Überlege, wie du gerne einen Erfolg mit deinem Partner feiern möchtest.

Und vergiss bitte nie den Anteil deines Partners an deinen Erfolgen. Vielleicht fangt ihr auch damit an: Feiert jetzt miteinander die gegenseitige Dankbarkeit für eure Erfolge.

  • Gemeinsames Vision Board

Erstellt gemeinsam eine Vision für eure Beziehung.

Ihr könnt euch dazu gerne die Fragen stellen, die Rita und ich uns immer stellen:

Was wünschen wir uns? Was sind unsere gemeinsamen Ziele? Haben wir individuelle Wünsche, um unser Ich im gemeinsamen Wir nicht zu verlieren? Und was wünschen wir uns für unsere Kinder?

  • Feiere ALLES mit deinem Partner

Überlege, wie du gerne einen Erfolg mit deinem Partner feiern möchtest. 

Und vergiss bitte nie den Anteil deines Partners an deinen Erfolgen. Vielleicht fangt ihr auch damit an: Feiert jetzt miteinander die gegenseitige Dankbarkeit für eure Erfolge.

  • Gemeinsames Vision Board

Erstellt gemeinsam eine Vision für eure Beziehung.

Ihr könnt euch dazu gerne die Fragen stellen, die meine Frau Rita und ich uns immer stellen:

Was wünschen wir uns? Was sind unsere gemeinsamen Ziele? Haben wir individuelle Wünsche, um unser Ich im gemeinsamen Wir nicht zu verlieren? Und was wünschen wir uns für unsere Kinder?

Weitere Informationen zu Tobis neuem Buch findest du hier*.

*Affiliatelinks/Werbelinks Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Zurück

Copyright 2019 Matthias Herzog.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen und Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr Informationen.

OK!